1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Duingen

Einsatz am Weinberger See

Erstellt:

Kommentare

Mit der Kübelspritze werden die Reste des Feuers am Weinberger See gelöscht, das sich bereits in die unteren Bodenschichten gefressen hat.
Mit der Kübelspritze werden die Reste des Feuers am Weinberger See gelöscht, das sich bereits in die unteren Bodenschichten gefressen hat. © Christian Göke

Duingen/Wallensen – Der sechste Zug der Samtgemeinde Leinebergland wurde am heutigen Donnerstag, 24. November, gegen 10.45 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Eine Spaziergängerin wurde im Wald, im Bereich der Duinger Seenplatte zwischen Wallensen und Duingen, auf aufsteigenden Rauch aufmerksam und wählte vorsorglich den Notruf.

Nach einer gewissen Zeit konnten an einem beliebten Platz für Angler die Überreste eines Lagerfeuers ausfindig gemacht werden. Dieses Feuer wurde verbotenerweise auf dem braunkohlehaltigen Boden betrieben und nicht richtig abgelöscht, weshalb noch weiterhin eine Rauchentwicklung und Hitze bestand.

Alarmiert wurden neben den eingesetzten Wehren aus Weenzen und Duingen noch die Feuerwehren Marienhagen, Capellenhagen/Fölziehausen und Coppengrave, welche sich am Zugsammelplatz am Bruchsee in Bereitschaft hielten. Im Einsatz waren insgesamt 32 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sowie ein Fahrzeug des Rettungsdienstes und der Polizei. gök

Auch interessant

Kommentare