Weihnachtsgottesdienst in Lübbrechtsen wird von Gemeindegliedern gestaltet

Eine „lebendige Kapellengemeinde“

Katharina Brandes, Janice Schäfer, Birgit Hagen, Melanie Schäfer und Ursula Senne sind für die Gestaltung des Gottesdienstes verantwortlich.

LÜBBRECHTSEN Wie in den vergangenen fünf Jahren wurde der Gottesdienst in Lübbrechtsen am Heiligen Abend von den Gemeindegliedern gestaltet.

Die Kapelle war in warmes Kerzenlicht getaucht. Der Tannenbaum war von der Küsterin Susanna Hardwig geschmückt worden. Die Besucher saßen dicht gedrängt in den Kirchenbänken. Die musikalische Begleitung hatten wieder Juliane Krüger und Claudia Köhler übernommen. Die Lesung der Weihnachtsgeschichte übernahmen Katharina Brandes, Janice Schäfer und Birgit Hagen. Gemeindelieder und Gesangsstücke der Musikerinnen rundeten den Gottesdienst ab. Eine lustige Weihnachtsgeschichte mit dem Titel „Der Christbaumständer“ erheiterte die Besucher. Melanie Schäfer las die Geschichte vor. Ursula Senne war im Wesentlichen für die Gestaltung des Gottesdienstes verantwortlich. Sie betonte den ehrenamtlichen Einsatz: „Wir alle bilden eine lebendige Kapellengemeinde.“ Ferner dankte sie allen Mitwirkenden für ihr Engagement und kündigte an: „Diese alte Tradition in Lübbrechtsen soll fortgesetzt werden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare