Schwerverletzter 18-Jähriger

Duinger überschlägt sich

Polizei im Einsatz
+
Die Polizei wird gegen 00.35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Alfeld gerufen.

Alfeld / Duingen – In der Nacht von Samstag auf Sonntag befuhr ein 18-jähriger Fahranfänger aus Duingen gegen 00.35 Uhr in Alfeld die Winzenburger Straße aus Richtung der Ortschaft Hörsum. Als dieser dann nach links in den Walter-Gropius-Ring abbiegen wollte, verlor er aus nicht geklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der 18-Jährige kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach mehrere Zaunelemente, stieß gegen eine Hauswand, überschlug sich und blieb auf seiner linken Fahrzeugseite liegen. Der junge Kraftfahrer verletzte sich dabei schwer, konnte aber noch eigenständig Rettungskräfte und Polizei telefonisch alarmieren. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Alfeld gebracht.

Der Gesamtschaden wird auf circa 13 000 Euro geschätzt. Die Polizei Alfeld hat die Ermittlungen zur Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Tel.efonnummer 05181/9116-0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare