„Schützenverein wird wieder attraktiver“

Weenzer richten Vereinshaus her / Frank Baxmann wird erneut zum Vorsitzenden gewählt / Jana Brennecke und Rolf Nitz werden geehrt

WEENZEN n Das vergangene Jahr war für den Schützenverein Weenzen ein arbeitsreiches Jahr. So wurde das vereinseigene Schützenhaus renoviert und vor allem der Kleinkaliber-Stand vor dem Dorffest auf den neuesten Stand gebracht. Der Vorsitzende Frank Baxmann hofft so, dass der Schützenverein wieder attraktiver wird und wieder mehr Mitglieder und vielleicht auch neue Schützen für den Schießsport begeistern kann. Mehr lesen Sie morgen in der Leine-Deister-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare