Abschied des „Urgesteins“ Steins

Duingen: Gemeindedirektor geht in Ruhestand

Hartmut Steins.
+
Hartmut Steins.

Duingen – Der Flecken Duingen wird einen neuen Gemeindedirektor erhalten. Hartmut Steins, der in der Verwaltung seit Jahrzehnten zuhause ist, wird am 1. Februar in den Ruhestand gehen. Damit endet auch sein Ehrenbeamtenverhältnis. Gemeindedirektor war der Duinger seit 2016, als im Zuge der Fusion zur Samtgemeinde Leinebergland die neue Gemeinde Duingen gegründet wurde. Festgezurrt wird sein Abschied während der nächsten Fleckenratssitzung. 

Termin der Sitzung

Die Sitzung des Fleckenrats beginnt am Mittwoch, 9. Dezember, um 19 Uhr in der Weenzer Mehrzweckhalle. Außerdem wird es bei dem Treffen um den Haushalt und um Ausgleichszahlungen für pandemiebedingte Aufwendungen gehen. 

Andreas Goslar (r., hier bei seiner Ernennung zum stellvertretenden Gemeindedirektor im Jahr 2019 mit Bürgermeister Klaus Krumfuß) soll den Posten des Gemeindedirektors übernehmen.

Neuer Gemeindedirektor soll laut Beschlussvorlage der bisherige Vertreter Andreas Goslar werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare