1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Duingen

Deutliche Fortschritte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die beförderten Mitglieder mit Michael Basse, Stephan Lehnst und Wolfgang Schulz. Foto: Göke
Die beförderten Mitglieder mit Michael Basse, Stephan Lehnst und Wolfgang Schulz. Foto: Göke

MARIENHAGEN Stephan Lehnst blickte als Marienhagener Ortsbrandmeister auf ein ruhiges Jahr zurück. Acht Einsätze standen im Dienstbuch der Feuerwehr, wobei die Hilfeleistungen und Fehlalarme den Löwenanteil stellten.

So wurden drei Ölspuren –davon eine nach einem Verkehrsunfall – erfolgreich bekämpft. An Brandeinsätzen war lediglich ein Zimmerbrand in Hoyershausen zu vermerken, bei dem die Marienhagener Feuerwehr unterstützte. Um sich aber auch weiterhin gut gerüstet zu sehen, wurden noch zwei Einsatzübungen durchgeführt, in denen die Theorie entsprechend vertieft wurde. Insgesamt musste Lehnst im Dienstbuch 134 verschiedene Dienste notieren, was mehr als zwei pro Woche im Jahr entspricht.

Lob erhielt die Feuerwehr unter anderem von der anwesenden Kindergartenleiterin Rosemarie Siedersleben dafür, dass sich die Feuerwehrkameraden auch kurzfristig und unbürokratisch um Dinge wie die Verkehrssicherung beim Laternenumzug kümmerten.

„Der demografische Wandel ist in Marienhagen noch nicht angekommen“, zog dagegen der Brandabschnittsleiter Dirk Brandes ein positives Fazit der Ortswehr. Denn die 39 aktiven Feuerwehrkameraden in Marienhagen sind in Masse noch jung und können auch auf eine erfolgreiche Jugendarbeit blicken. Bei der Kinderfeuerwehr sind 18 Kinder aktiv und bei der Jugendfeuerwehr 13 Jugendliche, bei der sich vor allem Detlef „Fesel“ Hölscher als Jugendfeuerwehrwart um den Nachwuchs kümmert, wofür er ein besonderes Lob vom stellvertretenden Landrat Klaus Krumfuß (CDU) und Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Schulz bekam.

Digitalfunk kommt

Gemeindebrandmeister Michael Basse ging in seinen Worten auf das Erreichte ein, wobei man im Bereich der persönlichen Schutzausrüstung in der Samtgemeinde in den vergangenen Jahren deutliche Fortschritte erlangen konnte. Einiges an Arbeit wird aber auch noch die Einführung des Digitalfunks mit sich bringen, wofür jeder Nutzer dann auch geschult werden muss.

Höhepunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung in Marienhagen waren aber sicherlich die Beförderungen. Hier wurden Lucas Bruneske, Nicole und Vanessa Engelhardt, Inga Kass und Monika Reiser zum Feuerwehrmann beziehungsweise zur Feuerwehrfrau ernannt. Die Amtsbezeichnung Hauptfeuerwehrmann tragen zukünftig Dennis Fricke, Henrik Lehnst, Andre Stichnothe und Marius Thiel. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Thorsten Danne wurde zudem zum Brandmeister befördert. Neu gewählt wurde außerdem noch der neue Sicherheitsbeauftragte Devin Tütting in der Ortswehr.

Auch interessant

Kommentare