Bürgermeister Klaus Krumfuß liegt Duinger Wochenmarkt am Herzen

Attraktiv – nach einer Krise

Fischhändler Jan Ismael ist der letzte Neuzugang auf dem Duinger Wochenmarkt, den Bürgermeister Klaus Krumfuß begrüßt.
+
Fischhändler Jan Ismael ist der letzte Neuzugang auf dem Duinger Wochenmarkt, den Bürgermeister Klaus Krumfuß begrüßt.

Duingen – Der Duinger Wochenmarkt ist für Bürgermeister Klaus Krumfuß eine echte Herzensangelegenheit. Entstanden ist er noch in der Amtszeit von Samtgemeindebürgermeister Udo Witt. Damals wurde ein Vertrag mit einer Marktbetreibergesellschaft geschlossen, und nach anfänglich gutem Beginn wurde der Wochenmarkt im Hohen Rott an der Feuerwehr immer kleiner. Auch der Aufwand war am alten Standort sehr hoch, da jedes Mal eine Genehmigung für die Verlegung der Alarmwege der Feuerwehr beantragt werden musste.

Später zog der Wochenmarkt in die Neue Mitte um, wo die logistischen Voraussetzungen viel besser waren.  Der Marktbetreibergesellschaft wurde gekündigt, und der Flecken nahm die Sache selbst in die Hand. Für die Zukunft hat sich Krumfuß aber noch einige Dinge vorgenommen: So führt er derzeit Gespräche mit einem Bäcker und einem Fleischer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare