1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Delligsen

Krimiabend mit Arne Dahl

Erstellt:

Kommentare

Arne Dahls neuer Roman „Null gleich eins“ steht im Mittelpunkt des Krimiabends.
Arne Dahls neuer Roman „Null gleich eins“ steht im Mittelpunkt des Krimiabends. © piper.de

Delligsen – Arne Dahl, einer der bekanntesten skandinavischen Krimiautoren, ist zu Gast im Literaturhaus Frankfurt und am Mittwoch, 16. März, um 19 Uhr im Stream im Festsaal Delligsen. Der Krimiabend wird moderiert von Ulrich Sonnenschein (hr2-Kultur), Schauspielerin Anna Böger liest den deutschen Text. Das Publikum im Festsaal darf sich auf einen nervenaufreibenden und unterhaltsamen Abend in schöner Atmosphäre freuen, bei dem nicht nur Auszüge aus dem neuesten Fall vom Ermittlerduo Sam Berger und Molly Blom gelesen werden, sondern auch Arne Dahl von seiner Arbeit erzählen wird.

Die einen nennen ihn einen wichtigen Vertreter des Nordic Noir, andere, wie der Kollege Ian Rankin, schlicht den „gedankenvollsten und verspieltesten“ der skandinavischen Krimiautoren. Und sie alle lassen sich fesseln von den Romanen des Schweden Arne Dahl. In seiner jüngsten Krimireihe mit Bänden wie „Sieben minus eins“ setzt er das Ermittlerduo Sam Berger und Molly Blom auf Fälle an, die in bester Genretradition den Zustand unserer Gesellschaft spiegeln. Mit „Null gleich eins“ (Piper Verlag), dem fünften Band um Berger und Blom, bringt Dahl nun seine bisher erfolgreichste Reihe zu einem fulminanten Ende: Die Leichen, die im Eis der Stockholmer Schären gefunden werden, führen zu international agierenden Verbrechern. Das Gespräch mit dem Autor führt der Journalist Ulrich Sonnenschein, und aus der Übersetzung von Kerstin Schöps liest die Schauspielerin Anna Böger.

Die Lesung aus dem Literaturhaus Frankfurt wird im Stream am 16. März um 19 Uhr nach Delligsen in den Festsaal gebracht. Hier dreht sich alles darum, dem Publikum den Autor, seine Bücher und Ideen auf unterhaltsame, inspirierende Weise in bester Atmosphäre vorzustellen. An kleinen Tischen kann corona-konform die Veranstaltung genossen werden, Snacks und Getränke können ebenfalls erworben werden. Die Gemeindebücherei Delligsen sorgt mit einem Bücherstand dafür, dass Krimifans schon einmal durch die Bücher blättern können. Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regel, Karten für 5 Euro und weitere Informationen gibt es unter www.reservix.de.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Digitale Kulturbühne“ statt, einem Vorhaben im Programm „Region gestalten“. Ziel des Programms ist, die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse in allen Teilregionen Deutschlands zu fördern. Finanziert wird es durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI), die wissenschaftliche Begleitung erfolgt durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Cluster Projekte GmbH in Kooperation mit audio coop Veranstaltungstechnik und dem Literaturhaus Frankfurt setzen die Veranstaltung um.

Auch interessant

Kommentare