Freie Wählergemeinschaft Zukunft Dassel

„Wünschen uns viele Mitstreitende aus den Ortschaften“

 Kandidierende Freie Wählergemeinschaft Zukunft Dassel
+
Für die Freie Wählergemeinschaft Zukunft Dassel kandidieren Uwe Jahns, Patrick Stahlmann, Sandra Neumann, Heinz Grobe, Oliver Schmidt und Michael Schaper.

Dassel – Freie Wählergemeinschaft Zukunft Dassel – der Name ist auch das Programm: Dassel soll fit gemacht werden für die Zukunft. Mit neuen konkreten Ideen will die Initiative mit Beteiligung möglichst vieler Einwohner*innen Dassel attraktiver machen. Gemeinsam will die Wählergemeinschaft ohne Fraktionszwang mit guten Ideen Veränderungen in Dassel erreichen. Die Initiative wünscht sich viele Mitstreitende aus allen Ortschaften. Gerade jüngere Menschen seien im Stadtrat bisher kaum vertreten. Das will die Freie Wählergemeinschaft ändern: Die Hälfte ihrer Kandidierenden ist jünger als 40 Jahre.

Und dafür steht sie: „Wir brauchen in Dassel mehr Transparenz in der Politik und der Verwaltung“: Nur wenn alle Probleme bekannt seien, könnten Ziele formuliert und konkrete Maßnahmen beschlossen werden. Dazu benötigt die Freie Wählergemeinschaft die Unterstützung der Bevölkerung. Ein Freibad wie in Markoldendorf mit starker Unterstützung durch aktive Ehrenamtliche dürfe nicht leichtfertig vom Stadtrat geschlossen werden, weil Geld für das Freibad in Dassel benötigt werde. Schulschwimmen, Schwimmunterricht für Kinder, günstige Freizeitmöglichkeiten ohne teuren Nahverkehr seien wichtig für arme Familien. Es sei besonders familienfreundlich, ein Treffpunkt für Ältere, diene der Migration der in Markoldendorf lebenden Flüchtlinge, es bestehe kein hoher Sanierungsaufwand, dazu kümmere sich ein sehr aktiver Förderverein seit 25 Jahren um das Bad. Und dies sei nur ein Beispiel für Einrichtungen in anderen Ortschaften, die Ehrenamtliche betreuen, die wichtig und erhaltenswert sind.

„Wir wollen mehr Bürgerfreundlichkeit, mehr Bürgerbeteiligung, weniger teure Beschlüsse ohne Beteiligung der Betroffenen, mehr Miteinander in allen Ortschaften, weniger Parteienstreit und objektive Sachentscheidungen.“

Als Kandidierende haben sich bisher zur Verfügung gestellt: Uwe Jahns, Ortsbürgermeister von Markoldendorf; Elektromeister Patrick Stahlmann (Ortsfeuerwehr Markoldendorf, Leiter des Stadtjugendrings und Ortsratsmitglied); Sandra Neumann (engagiert in der Jugendarbeit und im Vorstand des MTV Markoldendorf) und Handwerker und Ortsratsmitglied Heinz Grobe. Darüber hinaus Oliver Schmidt, Vater von zwei kleinen Kindern. Bei seiner Tätigkeit als Tischler und Gruppenleiter arbeitet er mit Menschen mit Beeinträchtigungen. Kandidat Michael Schaper hat als Busfahrer den täglichen Kontakt mit Menschen. Er engagiert sich als Betriebsrat und Mitglied im Aufsichtsrat.

Die Wählergemeinschaft stellt ihre Kandidat*innen und ihre Ziele auf einer eigenen Homepage ausführlich vor: https://wg-zukunft-dassel.beepworld.de.

Kommentare