1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Dassel

Unfall führt zu Stromausfall in Dassel

Erstellt:

Kommentare

Polizeijacke Niedersachsenross auf Ärmel
Alkohol und ein Fahrfehler waren offenbar die Ursachen für die beiden Verkehrsunfälle auf Dasseler Stadtgebiet, die 100.000 Euro Schaden verursachten. Ein Mensch wurde schwer verletzt. © leinetal24.de

Dassel – Nach einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstag auf der Kreisstraße 531 in der Gemarkung der Sollingsortschaft Sievershausen ist es im Stadtgebiet von Dassel zu Stromausfällen gekommen.

Ein 26-Jähriger hatte sich am Nachmittag mit seinem Fahrzeug überschlagen und war gegen einen Strommasten geschleudert. Dabei war die Stromzuleitung derart beschädigt worden, dass es zu dem Stromausfall kam. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Nach Mitteilung der Polizei soll der Atemalkoholtest bei ihm einen Wert von 0,95 Promille ergeben haben. Sein Führerschein wurde gleich sichergestellt. Die Sievershäuser Feuerwehr sowie der Netzanbieter sicherten den Einsatzort ab. Die Polizei schätzt den Schaden auf 50 000 Euro.

Bei einem Verkehrsunfall am Folgetag (Karfreitag) auf der Kreisstraße zwischen Dassel und Hunnesrück entstand ebenfalls Schaden in Höhe von 50 000 Euro: Hier hatte ein 24-Jähriger mit seinem BMW aufgrund eines Fahrfehlers durch zu schnelles Beschleuningen in einer S-Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren, war mit dem Pkw in den Seitengraben geraten und dann mit ihm auf dem Dach zum Liegen gekommen. Der junge Mann verletzte sich dabei nach Angaben der Polizei nur leicht.

Auch interessant

Kommentare