Dasseler Autorin Bärbel Spann stellt neues Buch vor:

„Über den Tellerrand...“

Bärbel Spann blickt in ihrem neuen Buch „Über den Tellerrand...“.
+
Bärbel Spann blickt in ihrem neuen Buch „Über den Tellerrand...“.

Dassel – Man kann allem etwas Gutes abgewinnen, sogar Corona. In den vergangenen eineinhalb Jahren waren viele Veranstaltungen gestrichen, und dadurch hatte Bärbel Spann un­ge­wöhnlich viel Zeit, die sie zum Schreiben nutzte. Es entstanden vor allem Kurz­ge­schich­ten, die sie nun in ihrem neuen Buch „Über den Tellerrand...“ vorstellt. Dies ist bereits ihre siebte Veröffentlichung nach „Begegnungen“ aus dem Jahr 1994, ihrem Roman „Die Tränen der Elfe“ aus dem Jahr 1997, „Blauherzig“ aus 2004, „Feuersteinland“ aus 2007, „Tage wie dieser“ aus 2015 und „Der rote Faden“ aus dem Jahr 2018. Wie schon die letzten Bücher zeichnet ihr Mann und ebenfalls Autor Rolf-Dieter Spann für das Cover verantwortlich. Doch nicht nur das: Er ist derjenige, der neue Texte zum ersten Mal hört bzw. liest und ein Feedback dazu gibt und schließlich das Buch zum Druck vorbereitet.

Die neuen Kurzgeschichten sind vielfältig wie das Leben, auch wenn es auf den ersten Blick oft eintönig und nichtssagend erscheint. Bärbel Spann blickt „Über den Teller­rand...“ ihrer eigenen kleinen Welt hinaus und entdeckt in besonderen Situationen, aber auch im Alltag Personen und Ereignisse, die es in ihren Augen wert sind, erzählt zu werden. Ihre Protagonisten sind zumeist einfache Leute, die eine Mutprobe zu be­stehen oder die einen Spleen haben, die sich im Leben durchzusetzen versuchen oder die in komische Situationen geraten. Hier und da sind es auch Tiere, die etwas erleben. Wer Bärbel Spann und ihre Texte kennt, der weiß, dass es auch gern mal ein wenig unheimlich oder mörderisch werden darf. Und natürlich hat sie auch ihrer Phantasie freien Lauf gelassen und die eine oder andere Geschichte erdacht. Das Buch ist ab sofort im Kunsthaus Collage Dassel, Neue Straße 13, oder bei Familie Spann in Dassel erhältlich und kostet 9,00 Euro.

Kommentare