1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Dassel

Teichmann tritt in die zweite Reihe, Pape neuer Vorsitzender

Erstellt:

Kommentare

Beisitzer Wolfgang Teichmann, Vorsitzender Frank Pape und Beisitzer Armin Jörns, v.l. untere Reihe: die zweite  Vorsitzende Silke Breustedt-Muschalla, Beisitzerin Ingrid Hundertmark und Schatzmeister Tobias Kaufmann
Der neue Vorstand des Förderkreises Kirchenmusik St. Laurentius – v.l. obere Reihe: Beisitzer Wolfgang Teichmann, Vorsitzender Frank Pape und Beisitzer Armin Jörns, v.l. untere Reihe: die zweite Vorsitzende Silke Breustedt-Muschalla, Beisitzerin Ingrid Hundertmark und Schatzmeister Tobias Kaufmann. © Privat

Dassel – „Ich arbeite gerne weiter im Vorstand des Förderkreises Kirchenmusik mit, möchte aber in die zweite Reihe zurücktreten“, mit diesen Worten kündigte Vorsitzender Wolfgang Teichmann im vergangenen Jahr seinen Rückzug an, den er nun auf der Mitgliederversammlung erneut bekundete. Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung den bisherigen Beisitzer im Vorstand sowie Chorleiter und Kirchenmusiker Dassels, Frank Pape.

Mehr als 20 Jahre leitete Teichmann die Geschicke des kleinen, aber umtriebigen Förderkreises Kirchenmusik, der seitdem in Dassel für kulturelle und musikalische Highlights sorgt. Unzählige Konzerte jeglicher Stilrichtung, Kinderchor-Musicals sowie das beliebte Gospel-Projekt-Solling GPS mit über 100 Sängerinnen und Sängern fanden unter seiner Ägide statt. Nachfolger Frank Pape dankte ihm im Namen des Vorstands und aller Kulturbegeisterten für diesen unermüdlichen, ehrenamtlichen Einsatz und überreichte dem langjährigen Vorsitzenden, Dassels erstem Kulturschaffenden sowie „alten Jazzer“ ein Buch über Jazz.

Als zweite Vorsitzende wurde Silke Breustedt-Muschalla ebenso einstimmig bestätigt wie Schatzmeister Tobias Kaufmann. Als BeisitzerInnen fungieren weiterhin Ingrid Hundertmark und neu Wolfgang Teichmann sowie Armin Jörns. Qua Amt, solange nicht neu besetzt, wirkt Dassels einstiger Pastor Martin Possner ebenfalls bei der Vorstandsarbeit mit. Heidi Jörns und Ingrid Hundertmark bescheinigten als Kassenprüferinnen dem Schatzmeister eine sauber geführte Kasse. Als neue Kassenprüferin wurde Barbara Pfeiffer gewählt.

Zum letzten Mal gab Teichmann zuvor als Vorsitzender seinen Rückblick auf das Jahr 2020. Corona-bedingt mussten nahezu alle Konzerte abgesagt werden. „Nur Magic Acoustic Guitars konnte stattfinden sowie einige wenige Orgelandachten. Ansonsten war es in der Kirche - musikalisch und kulturell gesehen - sehr still“, schilderte Teichmann das veranstaltungsarme Jahr 2020. 2021 ging es leider so weiter. Erst mit dem Open-Air-Konzert mit Hinz&Kunzt sowie den Roadsters erklang unter strengen Corona-Auflagen wieder Musik in St. Laurentius, die Gäste seien dankbar dafür gewesen. Auch für das aktuelle Gospel-Projekt-Solling GPS wird unter 2G geprobt und soll am ersten Advent mit Anmeldung sowie für Jazz & Lyrik am Abend zusätzlich mit Kartenvorverkauf stattfinden, hofft Teichmann. „Hoffentlich spielt 2022 uns und dem neuen Vorsitzenden bessere Karten in die Hand“, wünscht Teichmann seinem Nachfolger ein Kulturjahr ohne große Einschränkungen und Absagen.

Das hofft der neue Vorsitzende Frank Pape auch. Er stellte noch die Konzertreihe für 2022 vor, die durch das Nachholen der ausgefallenen Konzerte bestimmt sei. Neben Nora Gomringer sind das die ausstehenden Konzerte von „Les Brunettes“ und „Judy Bailey“ sowie das „Simone Kopmeier Quartett“. „Daneben sind auch GPS sowie Jazz & Lyrik und weitere Konzerte im kommenden Jahr geplant – sofern Corona es zulässt“, hofft Pape abschließend auf ein gutes Jahr 2022 mit vielen Gästen, die in der Laurentiuskirche mit ihrer guten Akustik Kultur genießen wollen.

Auch interessant

Kommentare