CDU präsentiert ihre Kandidierenden

Stünkel: Eine gute Mischung

Die Kandidierenden der CDU mit ihrem Bürgermeister-Kandidaten Elias Kreuzinger
+
Eine „Mischung aus alt und jung und aus erfahrenden Bewerber*innen“: Die Kandidierenden der CDU mit ihrem Bürgermeister-Kandidaten Elias Kreuzinger (3.v.r.).

Dassel – Der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Dassel Joachim Stünkel hat jetzt die CDU-Kandidierenden für die Kommunalwahl vorgestellt: Es sei eine „Mischung aus alt und jung und aus erfahrenden Bewerber*innen“. Überdies setzt die CDU auf den jungen Bürgermeister-Kandidaten Elias Kreuzinger, der Dassel nach Überzeugung der CDU „in eine gute Zukunft führen wird“. 

Als „mutlos“ bezeichnete Joachim Stünkel die „Verweigerung“ der SPD, die Straßenausbaubeiträge abzuschaffen. Stünkel betonte, dass die CDU-Stadtratsfraktion auf eine schnelle Umsetzung von Luftfilteranlagen in den Grundschulen drängt und hier auch eine umgehende Sitzung des Verwaltungsausschusses fordert. Die Kinder müssten jetzt „unbedingt geschützt werden“. Es sei zu überlegen, ob nicht auch die Kindergärten mit Luftfilteranlagen ausgestattet werden müssten. Für den Dasseler Stadtrat kandidieren Joachim Stünkel, Günther Kelter, Ludolf von Dassel, Hartmut Demann, Susanne Ebbighausen, Volker Vierroth, Jobst Volger, Lars Messerschmidt, Marko Schwartz, Hannes Garbelmann und Frank Maderle.
  

Kommentare