1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Dassel

„Mein Lieblingsort ist der Wichtelpfad“

Erstellt:

Kommentare

Nicolas Kiefer kommt immer wieder gern in seinen Heimatort Sievershausen.
Nicolas Kiefer kommt immer wieder gern in seinen Heimatort Sievershausen. © Naturpark Solling-Vogler

Sievershausen – Die Mitarbeiter*innen des Naturpark Solling-Vogler freuen sich über ihren ersten Naturpark-Botschafter! Nicolas Kiefer, einer der erfolgreichsten deutschen Tennisspieler der Open Era, erinnert sich gern an seine Kindheit zurück: „Mit dem Naturpark Solling-Vogler verbinde ich ein Stück Heimat, in die ich immer wieder gerne zurückkomme. Wie oft bin ich mit meinen Freunden durch die weitläufigen Wälder rund um meinen Heimatort Sievershausen gezogen“, sagt er.

Aus ganz Deutschland haben sich im Rahmen der Aktion „Mein Naturpark!“ Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft, Kultur, Sport, Tourismus sowie Natur- und Landschaftsschutz mit ihrem Engagement für die Region als Naturpark-Botschafter*innen zusammengefunden. „Auf diese Weise wird die Öffentlichkeit dafür sensibilisiert, welche Bedeutung der Naturpark für die Stärkung der Heimat durch Naturschutz, Umweltbildung, Regionalentwicklung und einen nachhaltigen Tourismus hat“, erklärt Naturpark Geschäftsführerin Claudia Wolff.

Mit einem Statement und einem Lieblingsort bringen sie zum Ausdruck, warum sie ihren Naturpark unterstützen. Nicolas Kiefer dazu: „Mein Lieblingsort im Naturpark Solling-Vogler ist der Wichtelpfad, der für mich ja quasi ein „Heimspiel“ ist. Nicht nur Kinder können dort etwas über Pflanzen, Tiere und über die Natur lernen, auch als Erwachsener lernt man noch hinzu. Bewegung an der frischen Luft hält fit, stärkt unser Immunsystem und hilft uns, besser mit dem Stress und der Hektik des Alltags zurecht zu kommen. Deshalb nutze ich Besuche in meiner „Wilden Heimat“ gerne für eine Wanderung auf den zahlreichen Wegen.“

Auch interessant

Kommentare