Leistungskurs Sport an der PGS

Leistungsdiagnostik wie im Profisport

Bankdrücken in der pg leistungskurs sport
+
Bankdrücken mit dem Kraftsensor bildete eine Station der Leistungsdiagnostik.

Dassel –  Die Schüler*innen des Sportleistungskurses der Paul-Gerhardt-Schule erhielten kürzlich die Gelegenheit, in die professionelle Leistungsdiagnostik hinein zu schnuppern.

Auf Einladung von Patrick Grube hatte sich Dr. Sebastian Fischer vom Arbeitsbereich „Training & Bewegung“ am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Uni Kassel bereit erklärt, den Schüler*innen etwas zum Thema „Leistungsdiagnostik im Sport und leistungsdiagnostische Testverfahren“ zu vermitteln. Zuvor hatte es dazu eine Theorieeinheit per Videokonferenz gegeben, in der die Inhalte vorbereitet wurden. Dr. Fischer hatte hier immer wieder seine Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der MT Melsungen einfließen lassen. Während der praktischen Einheit waren die Schüler*innen sowohl Betreuer*innen der Stationen als auch Testpersonen. Sie absolvierten einen 20-Meter-Sprint mit Zeitmessungen per Lichtschranken, einen Wurftest mit Geschwindigkeitsmessung, Bankdrücken mit einem Kraftsensor, einen Agilitätstest, wie ihn auch Top-Clubs wie Paris Saint-Germain durchführen, Sprünge mit Kraftmessplatten und einen Ausdauertest (IFT 30-15) mit Pulsmessung, wie ihn auch Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach durchführen. - pg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare