1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Dassel

Jugendflamme an erfolgreichen Nachwuchs verliehen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ortsbrandmeister Stefan Schwerdtfeger (2.v.l.), sein Stellvertreter André Wehrhahn und Betreuerin Mareike Pohl freuen sich über den erfolgreichen Nachwuchs der Feuerwehr.
Ortsbrandmeister Stefan Schwerdtfeger (2.v.l.), sein Stellvertreter André Wehrhahn und Betreuerin Mareike Pohl freuen sich über den erfolgreichen Nachwuchs der Feuerwehr: Sarah Melching, Viktoria Wirges, Anastasia Wirges und Lea Paulat erhielten die Jugendflamme. © Jugendfeuerwehr Sievershausen

Sievershausen – Nach monatelanger Corona-Pause hat die Jugendfeuerwehr Sievershausen Anfang März wieder den Dienstbetrieb aufgenommen. Während sich der ältere Teil der Jugendlichen zusammen mit Jugendwart Tobias Zeika auf den baldigen Übertritt in die Freiwillige Feuerwehr vorbereitete, übte Betreuerin Mareike Pohl mit den jüngeren Mitgliedern für das erste Abzeichen in der Jugendfeuerwehr, die Jugendflamme 1. Am 25. April wurde die Prüfung abgelegt.

Ortsbrandmeister Stefan Schwerdtfeger und sein Stellvertreter André Wehrhahn ließen es sich nicht entgehen, die Jugendflamme persönlich abzunehmen und sich von den Fähigkeiten des Nachwuchses zu überzeugen. Die Jugendlichen mussten unter anderem einen fiktiven Notruf absetzen, ihre Kenntnisse in der Knotenkunde unter Beweis stellen und wasserführende Armaturen erklären. Körperlich anstrengend wurde es dann beim Schlauchausrollen und Setzen des Standrohres an einem Unterflurhydranten. Alle Herausforderungen meisterten die vier Teilnehmerinnen sehr gut. Am Ende blickte Ortsbrandmeister Schwerdtfeger in strahlende Gesichter, als er ihnen verkünden konnte, dass sie die Prüfung bestanden haben. Mit Stolz und Freude nahmen sie ihre Urkunde und das Abzeichen entgegen.

Interessierte Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren sind zum Dienst eingeladen: Dienstabend ist jeden Montag (außer in den Ferien) von 18 bis 20 Uhr

Auch interessant

Kommentare