1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Dassel

Jazzsängerin Kopmajer kommt nach Dassel

Erstellt:

Kommentare

Simone Kopmajer: Die steirische Vokalistin mit dem feinen Timbre und dem coolen Swing hat nie musikalische Berührungsängste, sodass sich neben Eigenkompositionen auch Popsongs in ihrem Repertoire befinden.
Simone Kopmajer: Die steirische Vokalistin mit dem feinen Timbre und dem coolen Swing hat nie musikalische Berührungsängste, sodass sich neben Eigenkompositionen auch Popsongs in ihrem Repertoire befinden. © Simone Kopmajer

DASSEL – „Mit Simone Kopmajer singt am 25. September die international bekannteste und erfolgreichste Jazzsängerin Österreichs in unserer Laurentiuskirche. Alle Jazzfans sollten sich diesen Sonntagabend schon einmal im Kalender vormerken“, lädt der Vorsitzende des Förderkreises Kirchenmusik, Frank Pape, ein.

Kopmajer gilt als eine der erfolgreichsten, österreichischen Vokalistinnen und überrascht in Jazz, Pop und Eigenkompositionen. Gemeinsam mit Paul Urbanek am Piano, Karl Sayer am Bass und Reinhardt Winkler am Schlagzeug wird die 41-jährige, studierte Sängerin ihr Programm „My Wonderland“ präsentieren. Während Kopmajer im Sommer vor allem auf Wiens Bühnen auftrat, wird sie nun - nach einem kurzen Zwischenstopp in Istanbul - am 25. September um 19 Uhr die St. Laurentiuskirche Dassel mit ihrem Gesang füllen. Mit ihrer wunderbaren Stimme verzaubert die Steirerin ihre Fans in der ganzen Welt. Zahlreiche Alben und Preise belegen den Erfolg von Simone Kopmajer.

Bereits auf 14 Alben kann die Sängerin, die mittlerweile Kultstatus im asiatischen Raum genießt, blicken. Die steirische Vokalistin mit dem feinen Timbre und dem coolen Swing hat nie musikalische Berührungsängste, sodass sich neben Eigenkompositionen auch Popsongs in ihrem Repertoire befinden. Wer glaubt, dass er so manchen Popsong auswendig kennt, wird seine Freude bei der Interpretation von Simone Kopmajer haben.

Karten für dieses außergewöhnliche Konzert gibt es an der Abendkasse. „Wir freuen, dass die VR-Bank uns unterstützt und dieses Konzert in unserer Kirche mit ihrer sehr guten Akustik möglich macht“, freut sich Frank Pape auf viele Konzertbesucher und -besucherinnen.

Auch interessant

Kommentare