1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Dassel

Hahnemühle entwickelt mit Umweltaktivistin Buchdruckpapier aus Hanf

Erstellt:

Kommentare

Umweltaktivistin Maren Krings
Das weltweit erste Buch komplett aus Hanfpapier von Hahnemühle liegt gedruckt vor. Es ist eine „Hanfbibel“ über den Anbau, die Verarbeitung und Verwendung von Hanf auf der ganzen Welt von Maren Krings. Das Papier wurde mit ihr zusammen entwickelt. Das Buch ist komplett aus baumfreiem Papier. © Hahnemühle

Dassel - Das weltweit erste hybride Hanfpapier, das für den Buch- und Indigodruck geeignet ist, wird erstmals zur Londoner Buchmesse in einem Buch vorgestellt. Die Hahnemühle unterstützt dieses 100 Prozent baumfreie Buch mit ihrer eigenen Umweltinitiative Green Rooster.

Das weltweit erste Buchdruckpapier aus Hanf hat die innovative Papiermanufaktur Hahnemühle als gemeinschaftliches Projekt mit der Fotografin und Umweltaktivistin Maren Krings entwickelt. Ihr Buch zum Thema Industriehanf, seiner Geschichte und Verwendung, führte sie zum deutschen Papierhersteller Hahnemühle. Die Entwicklung des Hanfpapiers der Hahnemühle und seine Herstellung werden im Buch „H is for Hemp“ exklusiv vorgestellt, zusammen mit spannenden Reportage-Fotografien, die Marens Abenteuer während ihrer fünfjährigen Reise rund um die Welt illustrieren.

Im Laufe der Jahre 2020 und 2021 verbrachte sie viel Zeit damit, all ihre Fotografien, ihr Wissen und ihre Notizen in diesem weltweit ersten Buch zum Thema zusammenzufassen. „Hanf ist ein Kompass zurück zur Natur, der uns zeigt, wie eine Welt aussehen könnte, die nicht auf Geld, sondern wieder auf Natur basiert“, erklärt Maren Krings. Interessant ist die Erzählstruktur des Buches, die aufgrund des nicht-linearen Themas nicht durch einen Anfang und ein Ende, sondern durch das Alphabet bestimmt wird. Das Buch kann vom Leser als Enzyklopädie, Handbuch oder interessantes Sachbuch über Industriehanf und seine Verwendung genutzt werden.

Die Hahnemühle – als Erfinderin von Hanfpapieren fürs Zeichnen und die Fotografie – bietet das Hybrid-Hanfpapier für den Offset- und High-Speed-Inkjet-Druck an. Es ist ein spannendes, neue Papier für die Verlagsbranche in Zeiten, in denen Druckpapier knapp und teuer ist. „Es ist das erste Papier aus nachhaltigen, in Europa angebauten Hanffasern für umweltbewusste Druckerzeugnisse. Es besticht durch die Authentizität und Haptik eines Papiers aus nachhaltigen Pflanzenfasern. Das hybride Hahnemühle Hanfpapier liefert hervorragende Ergebnisse im Text-, Foto- und Bilderdruck für Autoren, Agenturen, Druckdienstleister und Verlage“, erklärt Jan Wölfle, CEO der Hahnemühle Gruppe.

Zunächst verwendete Maren Krings das Hahnemühle Digital FineArt Hanfpapier für ihre Fotoausstellung ‚Hemp’s Potential‘ im Hanfmuseum in Amsterdam im September 2021. Krings Fotografien zeugen von der Vitalität und Vielfalt der internationalen Hanfindustrie. Die Hahnemühle unterstützt die Ausstellung und das weltweit erste 100 Prozent baumfreie Buch mit ihrer eigenen, in der Papierindustrie einzigartigen Umweltinitiative Green Rooster.

Auch interessant

Kommentare