Diebe schlagen in Lüthorst zu

Glasfaserkabel für 30 000 Euro gestohlen

Polizeijacke mit Niedersachsenross
+
Kann die Bevölkerung bei der Aufklärung des Diebstahls behilflich sein? Die Schadenshöhe beläuft sich auf 30 000 Euro.

Lüthorst – Unbekannte haben zwischen dem 27. und 29 . Oktober in Lüthorst zwei Trommeln mit Glasfaserkabeln gestohlen. Die Polizei hofft nun auf sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Glasfaser-Kabeltrommeln befanden sich zum mutmaßlichen Tatzeitraum auf einem umzäunten Bereich auf dem Parkplatz Luthardstraße/Ecke Elbigsweg. Dieser Teil des Parkplatzes dient als Lagerplatz für Baumaterial. Der Bauleiter soll das Fehlen der beiden Kabeltrommeln am 29. Oktober festgestellt haben, habe jedoch erst abklären müssen, ob die Kabeltrommeln nicht vielleicht von dazu berechtigten Firmen abgeholt wurden. Anfang der Woche erstattete er schließlich Anzeige gegen unbekannt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf über 30.000 Euro. Mögliche Zeug*innen sollten sich mit dem Polizeikommissariat in Einbeck oder mit der Polizeistation in Dassel in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare