Streit endet tragisch

Getretene Frau erliegt einem Herzinfarkt

Polizeijacke Ärmel mit Aufnäher Niederachsenross
+
Anfangs hatte die Staatsanwaltschaft noch eine Körperverletzung mit Todesfolge für denkbar gehalten. Davon ist sie nach der Obduktion aber abgerückt.

Dassel / Einbeck – Wegen gefährlicher Körperverletzung wird gegen einen 35-Jährigen aus Einbeck ermittelt. Der Mann steht im Verdacht, seine Mutter am Montagabend in Dassel mehrfach getreten zu haben.

Zwar habe die Frau offenkundig keine schweren Verletzungen davon getragen, dennoch sei sie zusammengebrochen und habe reanimiert werden müssen. Kurze Zeit später ist die 56-Jährige dann im Krankenhaus gestorben. Die Tritte waren nicht „unmittelbar todesursächlich“, erklärte der Göttinger Oberstaatsanwalt Andreas Buick nach der Obduktion des Leichnams. Es sei vielmehr davon auszugehen, dass die Frau einem Herzinfarkt erlegen sei. Anfangs hatte die Staatsanwaltschaft noch eine Körperverletzung mit Todesfolge für denkbar gehalten. Davon ist sie nach der Obduktion abgerückt. Zur Tatzeit soll der Sohn einen Atemalkoholwert von 1,07 Promille gehabt haben. 

Kommentare