1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Dassel

Förderverein Sollingbad fehlen große Einnahmen

Erstellt:

Kommentare

Lars van Doorn mit KSN-Geschäftsstellenleiterin Andrea Spickermann
Vorsitzender Lars van Doorn mit KSN-Geschäftsstellenleiterin Andrea Spickermann: Der Förderverein möchte für die nächste Saison Wasserspielzeug für die Jüngsten anschaffen. © Privat

Dassel - „Es ist schön zu sehen, wie sehr sowohl Privatleuten als auch der hiesigen Wirtschaft unser Sollingbad am Herzen liegt“, stellte der Vorsitzende des Fördervereins Sollingbad, Lars van Doorn, jetzt anlässlich einer Spende der Kreis-Sparkasse Northeim (KSN) fest. 

„Als Geldinstitut vor Ort unterstützen wir gerne die Vereine in und um Dassel. Sie repräsentieren eine starke Ortsverbundenheit und stärken so den Gemeinsinn“, unterstrich KSN-Geschäftsstellenleiterin Andrea Spickermann. Auch diese Spende soll für die nächste Badesaison in den Erwerb von Wasserspielzeug für die jüngsten Badegäste fließen, erklärte van Doorn. „Aufgrund der Corona-Beschränkungen können wir bei weitem noch nicht so agieren wie vor Corona. Uns fehlen die großen Einnahmen durch die Welle, deshalb sind wir sehr dankbar über jegliche Zuwendung.“

Auch interessant

Kommentare