1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Dassel

Einmal in einer Kirche übernachten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das Planungsteam: Christian Coenen, Melanie Erdmann, Janine Adams, Annette Becker, Silke Henne, Marina Falke, Angela Rimke und Gabriele Becker
Das Planungsteam: Christian Coenen, Melanie Erdmann, Janine Adams, Annette Becker, Silke Henne, Marina Falke, Angela Rimke und Gabriele Becker. Es fehlt Peter Zarske. © Privat

Markoldendorf – Eine Kathedrale in Markoldendorf? Bisher ist es eher ein Geheimnis: Erwachsene kennen sie als Martinskirche, Kinder können sie und ihre verborgenen Schätze im September kennenlernen. Die Kinderkathedrale Markoldendorf wird am 4. September als Projekt von drei Kirchengemeinden mit einem Gottesdienst eröffnet und am 2. Oktober mit dem Erntedankgottesdienst ihre Tore wieder schließen. Dazwischen gibt es täglich ein abwechslungsreiches Programm. Dafür sorgt das ehrenamtliche Team um Pastor Christian Coenen mit kreativen Ideen, Ungewöhnlichem und Neuem.

Herzstück des Projekts wird eine Erlebnisausstellung sein, die während des Zeitraums der Kinderkathedrale dauerhaft geöffnet ist und selbstständig begangen werden kann. Neben der Gestaltung des Raumes laden in der Zeit der Kinderkathedrale-Gottesdienste, Andachten, Konzerte, Führungen, Workshops und Aktionen zu einem vielfältigen Programm ein. Auch für Eltern sind in dieser Zeit kreative und kulturelle Angebote geplant. Es wird um Grundbedürfnisse von Kindern gehen, also um Lachen, Toben, Entdecken und vieles mehr, natürlich soll der Kirchenraum erforscht werden und damit auch der Glaube und das Gemeindeleben. Es geht darum, Kirche für Kinder erlebbar zu machen. So wird es zum Beispiel ein großes Mitmach-Konzert mit Mike Müllerbauer am 14. September geben. Außerdem Andachten, Führungen, Bibelerzählungen, und es soll sogar in der Kathedrale übernachtet werden. Näheres auf www.instagram.com/kinderkathedrale_markoldendorf.

Aktuell laufen die Vorbereitungen zu den Kirchenführungen. Wer Interesse hat, eine Kirche aus einer etwas anderen Perspektive zu betrachten und Kindergruppen durch den Kirchraum zu begleiten, ist zum ersten Kirchenführer*innen-Seminar am 6. Mai um 18 Uhr in der Martinskirche Markoldendorf eingeladen. Anmeldungen sind unter 05562/91076 oder christian.coenen@evlka.de möglich.

Auch interessant

Kommentare