1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Dassel

Besuchsdienst erhält nach Fortbildung Zertifikate

Erstellt:

Kommentare

Nach Besuchsdienst-Fortbildung
Feierliche Zertifikatsübergabe: Ihre neuen Erkenntnisse und Erfahrungen können die erfolgreichen Absolventen ab sofort in die Besuchsdienstarbeit ihrer Kirchengemeinden einbringen. © Hornung

Region – In der St. Matthäus Kirche in Ellensen erhielten jetzt 16 Teilnehmende im Anschluss an ihre erfolgreich abgeschlossene Fortbildung für den Besuchsdienst ihre Zertifikate. Der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Leine-Solling, die Evangelische Erwachsenenbildung Südniedersachsen und das Haus kirchlicher Dienste aus Hannover hatten die Fortbildung gemeinsam für Ehrenamtliche aus der gesamten Region angeboten.

 
An drei Wochenenden traf sich die Gruppe im Wichernhaus in Ellensen, um sich mit grundlegenden Themen und aktuellen Fragen rund um das Thema Besuchsdienst in Kirchengemeinden zu beschäftigen. Die abwechslungsreiche Fortbildung bestand aus theoretischen Einheiten, Gruppenarbeiten, Diskussionsrunden und dem Austausch von Erfahrungen. Zum Abschluss verfassten die Teilnehmenden eine kleine schriftliche Ausarbeitung. Am Sonnabend fand die Fortbildung mit einer Andacht von Superintendentin Stephanie von Lingen ihr Ende. Dazu waren auch Freunde, Freundinnen und Familienangehörige eingeladen. Mit der Übergabe der Zertifikate im feierlichen Rahmen endete eine abwechslungsreiche Zeit für die engagierten Ehrenamtlichen. Ihre neuen Erkenntnisse und Erfahrungen können sie nun ab sofort in die Besuchsdienstarbeit ihrer Kirchengemeinden einbringen.

Finanziell unterstützt wurde die Fortbildung durch das Programm „Ehrenwert“ der Klosterkammer. Im Herbst findet eine weitere Fortbildung im Besuchsdienst in Göttingen statt. Informationen dazu gibt es bei der Ev. Erwachsenenbildung Südniedersachen: EEB.Goettingen@evlka.de.

Auch interessant

Kommentare