Spendenaktion

Bälle für die Kleeblattgrundschule

Jan Ebbecke (r.) überreichte die Bälle jetzt an Christine Fischbach vom Förderverein der Kleeblattgrundschule und Schulleiter Philipp Trompell
+
Bälle gespendet: Jan Ebbecke (r.) überreichte die Bälle jetzt an Christine Fischbach vom Förderverein der Kleeblattgrundschule und Schulleiter Philipp Trompell. Mit im Bild: Caspar, Maja und Mio.

Markoldendorf – Der Ball gilt als eines der schönsten, vielseitigsten und doch einfachsten
Spielgeräte, das die Menschheit je erfunden hat. Wegen seiner großen
Beliebtheit und der täglichen Nutzung benötigt auch die Kleeblattgrundschule Markoldendorf immer mal wieder neue Bälle für ihre Kinder. Jetzt wurden ihr Bälle gespendet.

Passend zur Weihnachtszeit hat nun der Unternehmer Jan Ebbecke (Jan Ebbecke & Friseure) aus Einbeck einen Satz neuer rubuster Bälle für die Kinder der Kleeblattgrundschule gespendet. Jede Klasse erhält nun für die Pausen einen eigenen Klassenball. Auch für den Ganztagsschulbetrieb gibt es zwei eigene Bälle. Stellvertretend nahmen Christine Fischbach vom Förderverein mit den Schülerinnen und Schülern Caspar, Maja und Mio die Bälle entgegen. Schulleiter Philipp Trompell sprach im Namen der Schule seinen Dank aus. „Die Bälle werden nicht ungenutzt bleiben“, sagte er augenzwinkernd.

Kommentare