MGV Mahlum zieht Jahresbilanz und zeichnet Johannes Wipper aus

Seit 65 Jahren im Vorstand tätig

Langjähriges Engagement und treue Mitgliedschaft werden auch beim MGV Mahlum mit Ehrungen belohnt. Foto: Vollmer

MAHLUM Wer etwas über den Männergesangverein von 1889 Mahlum erfahren möchte, sollte auf jeden Fall Johannes Wipper fragen. In fünf dicken Bänden hat er seit 1952 alle wichtigen Fakten aus der Geschichte des MGV in einer Chronik zusammengetragen. Doch da gibt es noch einige Dinge mehr, um die sich der Mahlumer verdient gemacht hat. Johannes Wipper, der am 12. März seinen 90. Geburtstag feiert, arbeitet seit 65 Jahren ohne Unterbrechung im Vorstand des Männerchores mit. „Das ist eine wirklich herausragende Leistung, die seinesgleichen sucht“, erklärte der Vorsitzende Walter Trarbach in der Hauptversammlung.

Der Jubilar war zum Beispiel als Schriftführer und stellvertretender Vorsitzender tätig. „Neben der Musik ist für mich auch die Geselligkeit ein wichtiger Aspekt“, erklärt der 89-Jährige, der noch immer regelmäßig an den Proben und Auftritten teilnimmt. Im Jahr 2014 hat er keinen Termin verpasst. „Singen kann doch jeder“, sagt das Vorstandsmitglied, der zudem das persönliche Miteinander im Chor schätzt. „Ich habe gerne alle wichtigen Dinge für den MGV festgehalten“, sagt Johannes Wipper.

Als Höhepunkt überreichte Walter Trarbach dem verdienten Sänger, der zugleich auf eine 65-jährige aktive Zeit zurückblicken kann, eine Ehrenurkunde sowie ein Präsent. „Johannes Wipper hat sich durch sein jahrzehntelanges Engagement um den MGV verdient gemacht“, so Trarbach.

Auch von seinen Mitstreitern gab es an dem Abend viele lobende Worte. Ehrenchorleiter Burkhard Binder geht davon aus, dass der MGV im vergangenen Jahr zum letzten Mal die Ausrichtung des Ambergausingens übernommen hat. Neun Chöre standen bei der 62. Veranstaltung auf der Bühne. In den vergangenen Jahren war die Zahl der Teilnehmer immer weiter geschrumpft. Einige Gruppe mussten aus personellen Gründen die Segel streichen. Für die Liedbeiträge der Mahlumer Sänger gab es jedenfalls tosenden Beifall. Das vielleicht letzte Treffen wird in diesem Jahr von den Sängern aus Hary in der Wilhelm-Busch-Halle ausgerichtet. Die Statistik des MGV weist für 2015 insgesamt 49 Singabende aus, die von 90 Prozent der Aktiven besucht wurden. Dazu kommen vier Auftritte.

Auf der Tagesordnung standen auch Wahlen. An der Spitze arbeitet Walter Trarbach weiter. Als Stellvertreter und Schriftführer ist Udo Mlodoch tätig. Wolfgang Göhr zeichnet für die Kasse verantwortlich. Detlef Bode vertritt als Beisitzer den Kreis der Passiven. mi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare