„Musik bei Kerzenschein“-Akteure spenden 670 Euro an den Sozialen Mittagstisch

Rund 250 Besucher helfen mit...

Freuen sich über die Spendebereitschaft der rund 250 Besucher der „Musik bei Kerzenschein“ (v.l.): Diakon Andreas Handzik, Josef und Helga Raser sowie Marion und Stefan Imholz.

Bockenem J Die 14. „Musik bei Kerzenschein“, ausgerichtet von den beiden Ehepaaren Helga und Josef Raser sowie Marion und Stefan Imholz, hatte eine ausgezeichnete Resonanz. Rund 250 Besucher waren zu dieser traditionellen ökumenischen Veranstaltung in das nachweihnachtliche Ambiente der St. Clemenskirche in Bockenem gekommen.

Der finanzielle Erlös dieser Veranstaltung ist in voller Höhe für den sozialen Mittagstisch „Guter Hirt“ in Hildesheim bestimmt. Diese Einrichtung ist für Bedürftige in und um Hildesheim da und versucht im Bereich der Lebensmittel, Kleidung, Haushaltsartikel und Kindersachen zu helfen. Es wird auch weiterhin nicht nach Herkunft, Nationalität oder Religion unterschieden. Auch Flüchtlinge gehören dazu, aber eben auch nicht ausschließlich, erläutert Diakon Andreas Handzik.

Ein Dank der Initiatoren geht an die zahlreichen Besucher, die mit ihrer Spenden in Höhe von 670 Euro zur Unterstützung beitragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare