Zehn von 23 Musikern sind minderjährig / Spielmannszug ehrt treue Mitglieder

Aufwärtstrend bei der Aktivenzahl

Beim Spielmannszug Ambergau der Freiwilligen Feuerwehr stehen auch Ehrungen auf der Tagesordnung. Foto: Vollmer

Bockenem J Den Verantwortlichen des Spielmannszuges Ambergau ist es gelungen, zwei vakante Ämter wieder mit Leben zu erfüllen. Ab sofort ist Alina Wedler als Schriftführerin tätig. Julia Paggel betreut die Jugendlichen.

Bei den übrigen Vorstandsmitgliedern gab es keine Veränderungen: Vorsitzende Janine Brinkmann, Stellvertreter Thomas Schilke, Kassenwart Christian Schilke, Instrumentenwart Dirk Sander. Ganz besonders freuen sich die Verantwortlichen darüber, dass die Zahl der Aktiven auf 23 geklettert ist. Davon sind zehn unter 18 Jahre alt. Im Laufe des vergangenen Jahres kamen sieben Musiker neu dazu. Die Nachwuchsarbeit trägt mittlerweile Früchte. Ein wenig Unterstützung gibt es bei einigen Auftritten allerdings noch vom befreundeten Spielmannszug aus Sarstedt und seit gut einem Jahr auch vom Spielmannzug des Bergmannsvereins Bad Salzdetfurth. Auch gemeinsame Proben stehen im Kalender. Im vergangenen Jahr traten die Bockenemer bei drei Platzkonzerten dem Feuerwehrfest Schlewecke, den Festumzügen in Hoheneggelsen und Steinlah, diversen Laternenumzügen, dem Maiwecken und einigen Ständchen auf. Insgesamt gab es 17 Auftritte. „Wer den Spielmannszug nicht kennt, ist kein echter Bockenemer“, erklärte Ortsbürgermeister Siegfried Berner, der sich auch für die vielen Auftritte bedankte.

Ehrungen

Auf der Tagesordnung standen auch verschiedene Ehrungen. Dirk Grunau als Vertreter des Kreismusikverbandes Hildesheim zeichnete Jens Bernaschweski für seine 25-jährige aktive Zeit aus. Janine Brinkmann gehört seit 20 Jahren zum Kreis der Aktiven. Zehn Jahre sind es bei Alina Wedler. Auf eine 30-jährige Mitgliedschaft blickt Wolfgang Rittgarn zurück. Heinder Blanke, Thorsten Linde und Christoph Tarnowski unterstützen seit 25 Jahren durch ihre Mitglied den Spielmannszug. 20 Jahre ist Ulf Schmidt dabei, zehn Jahre Florian Lerche. Derzeit bereitet sich der Feuerwehr-Spielmannszug auf das gemeinsame Konzert mit den anderen Orchestern aus dem Stadtgebiet vor. mi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare