1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Bad Salzdetfurth

345.000 Euro stehen bereit

Erstellt:

Von: Henric Greber

Kommentare

Das Förderprogramm „Perspektive Innenstadt!“ soll Impulse für Bad Salzdetfurth bringen.
Das Förderprogramm „Perspektive Innenstadt!“ soll neue Impulse für Bad Salzdetfurth bringen. Der Rat hat jetzt zwei größere Projekte auf den Weg gebracht. © Michael Vollmer

Bad Salzdetfurth – In seiner letzten Sitzung in diesem Jahr hat der Bad Salzdetfurther Stadtrat Montagabend zwei Projekte für das Förderprogramm „Perspektive Innenstadt!“ festgelegt. Aus einer Liste mit sieben Vorhaben, die bereits im Sommer vorgestellt wurden, favorisiert der Rat den Bau einer Toilettenanlage am St.-Georgs-Platz sowie die Umgestaltung des Bürgerparks zu einem innerstädtischen Zentrum für Gesundheit und Erholung.  

Das Programm wurde für alle niedersächsischen Städte und Gemeinden ab 10 000 Einwohnerinnen und Einwohnern, in denen mindestens ein Grundzentrum festgelegt ist, entwickelt, die in ihren Innenstädten erheblich von Corona-Pandemie betroffen sind. In erster Linie geht es darum, die Städte und Gemeinden für die Zukunft zu ertüchtigen. Möglichkeiten sind neue Geschäftsmodelle und neue Nutzungen in der Innenstadt, Projekte für eine bessere Aufenthaltsqualität, Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen oder nachhaltige Verkehrskonzepte. Für andere Projekte aus der Ideensammlung könnten zu einem späteren Zeitpunkt Mittel aus anderen Förderkulissen beantragt werden, die aus Sicht der Verwaltung teilweise sogar noch besser geeignet sind. Das gilt insbesondere für die Vergrößerung und Neukonzeption des „Raumes des Gastes im Kurmittelhaus“. Diese Option wurde bereits gemeinsam mit der Kurbetriebsgesellschaft und Vertretern des Amtes für Regionale Landesentwicklung ins Auge gefasst. Die Umgestaltung des Bürgerparks zu einem innerstädtischen Zentrum für Gesundheit und Erholung soll noch um eine Anbindung an die Altstadt erweitert werden. Bisher lässt der Durchgang in der Bahnhofsgasse nicht vermuten, dass sich hinter der Häuserreihe ein attraktiver Erholungsraum befindet. Es ist geplant, auch ein Zugang von der Oberstraße zu schaffen, der zum Besuch des Parks einlädt und die Verbindung zu Parkplätzen und Bahnhof aufnimmt. Die ursprünglich kalkulierten Kosten wurden aus diesem Grund auf 250 000 Euro erhöht. Für die Toilettenanlage werden rund 150 000 Euro veranschlagt. Die Bad Salzdetfurther erhalten aus dem Fördertopf ein Budget von insgesamt 345 000 Euro. Es verbleiben rund 55 000 Euro bei der Stadt. Bis zu 90 Prozent werden gefördert. Alle Projekte sind bis zum 31. März 2023 umzusetzen. Der erste Förderantrag für ein Projekt muss zwingend bis zum März im Amt eingegangen sein. mi

Auch interessant

Kommentare