Sozialdemokraten übergeben 250 Euro an Kinderschutzbund

Spende zur rechten Zeit

BAD SALZDETFURTH Große Freude herrschte beim Kinderschutzbund Bad Salzdetfurth: Die Sozialdemokraten haben dem Ortsverein den Überschuss aus dem Adventsfest überlassen. „Wir möchten damit die vielfältige Arbeit würdigen“, betonte der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Henning Hesse.

Die SPD und der Kinderschutzbund würden zudem beim Adventsfest eng zusammenarbeiten. Schatzmeisterin Elke Gohl nahm aus seinen Händen einen Betrag von 250 Euro in Empfang. „Das Geld kommt wie gerufen. Wir benötigen dringend einen neuen Computer“, freute sich Elke Gohl. Ein großes Lob für die über 40-jährige Arbeit in der Kurstadt gab es auch von dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Thomas Stelzer. Der Kinderschutzbund Bad Salzdetfurth bietet insbesondere eine Betreuung von zweijährigen Kindern an. Außerdem nutzen zahlreiche Jungen und Mädchen die Schulaufgabenhilfe. mi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare