1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Bad Salzdetfurth

Rhythmus, Tanz, Gesang und orientalisches Flair

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Am 27. Februar erobern die Tänzerinnen ab 19 Uhr wieder die Bühne – diesmal in der IGS im Birkenweg – und bieten Augenschmaus für jeden Geschmack. Foto: Rischmüller
Am 27. Februar erobern die Tänzerinnen ab 19 Uhr wieder die Bühne – diesmal in der IGS im Birkenweg – und bieten Augenschmaus für jeden Geschmack. Foto: Rischmüller

BAD SALZDETFURTH J Bunte Kostüme, mitreißender Trommelrhythmus und Tänzerinnen wie aus 1001 Nacht: So lieben die Zuschauerinnen und Zuschauer den orientalischen Abend in Bad Salzdetfurth. Am 27. Februar erobern die Tänzerinnen ab 19 Uhr wieder die Bühne – diesmal in der IGS im Birkenweg – und bieten Augenschmaus für jeden Geschmack.

Von klassischem Bauchtanz über HipHop bis zu Jazzdance reicht das abendliche Programm. Aber auch Gesang und Trommelrhythmen dürfen natürlich beim orientalischen Abend nicht fehlen. Rolf Jakobs von der Jugend- und Kulturarbeit der Stadt Bad Salzdetfurth und Anja Sensen, besser unter ihrem Künstlernamen Anyana bekannt, ist es wieder einmal gelungen, einen abwechslungsreichen Abend zu gestalten.

Anyana bringt ihre Tanzgruppen Salima und Coulors of Orient mit nach Bad Salzdetfurth. Ins Programm reiht sich auch die Gruppe Oriental Diamonds aus Bad Harzburg ein. Klassische Klänge mit Trommel und Gesang bietet Mahmoud Ramadan aus Hannover. Er ist den regelmäßigen Besuchern des Orientalischen Abends bekannt, denn er war schon mehrfach in Bad Salzdetfurth zu Gast. Vier junge Frauen aus Hildesheim bieten HipHop vom Feinsten und die Tänzerinnen der Jazzdance-Formation Obession aus Harsum haben schon zahlreiche Veranstaltungen mit ihren Darbietungen bereichert. Auch die Gäste in Bad Salzdetfurth werden sie lieben. Besondern dürfen sich die Besucher auf Elena freuen, eine junge Frau, die singt, seitdem sie Worte von sich geben kann und die Menschen mit ihrer Musik berührt.

Die Abendshow startet um 19 Uhr, der Eintritt beträgt neun Euro. Der Einlass in der IGS Bad Salzdetfurth beginnt bereits um 18.30 Uhr.

Die Besucher des Orientalischen Abends sollten sich jedoch noch früher in Richtung Birkenweg auf den Weg machen. Denn ab 17.30 Uhr findet im Foyer ein Basar mit vielen interessanten und kunstvollen Angeboten statt. Dort ist orientalischer Schmuck, bunte Tücher mit einem Design aus Indien und Hennamalerei zu bewundern. Auch Stände mit Schmuck, Kunst, Fotografie und Produkte aus fairem Handel von El Puente bieten tolle Produkte zum Schauen und Kaufen an.

„Der Basar lädt dazu ein, einfach mal zu flanieren, sich Außergewöhnliches anzuschauen und zu erleben,“ so beschreibt Rolf Jakobs das Angebot: „Auch Getränke und kleine Snacks sind im Foyer der IGS erhältlich.“

Und wer schon mit dem Tanz-Virus infiziert ist, kann am 28. Februar in der RGB Hildesheim bei drei Workshops mit Anyana die ersten Zumba-Choreografien erlernen oder die Basisbewegungen des Orientalischen Tanzes ausprobieren. Weitere Informationen und Anmeldung unter anyana@arcor.de oder der Telefonnummer 05064/960311.

Kartenvorbestellungen für den Orientalischen Abend am 27. Februar in der IGS Bad Salzdetfurth nimmt Rolf Jakobs unter jugendundkultur@bad-salzdetfurth.de oder telefonisch unter 05063/5619 entgegen.

Auch interessant

Kommentare