Mutter setzt sich für Hort ein

Jessica Oeltze hat die Listen mit den Namen der interessierten Eltern bei der Stadt abgegeben. Nun hofft die zweifache Mutter darauf, dass sich eine Lösung für eine Nachmittagsbetreuung im nächsten Jahr für die Bodenburger Grundschüler ergibt.

BODENBURG - Eine feste Nachmittagsbetreuung ist nicht nur der Wunsch von Jessica Oeltze aus Bodenburg, dessen Zwillings-mädchen im nächsten Jahr eingeschult werden. Auch noch andere Eltern aus der Region hoffen darauf, dass sich im Ort eine dauerhafte Lösung abzeichnet. Denn bislang betreut ausschließlich eine Tagesmutter ab 13 Uhr drei Mädchen und Jungen. 2017 verändert sich die Lage deutlich. „Es zeichnet sich ab, dass eine große Zahl Betreuungsplätze nach Schulschluss benötigt werden“, berichtet Jessica Oeltze.- Mehr lesen Sie in der heutigen RuBS -

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare