Turnerspielmannszug Bad Salzdetfurth zählt derzeit 39 Musiker

Günter Ohmes seit 65 Jahren aktiv

Beim Turnerspielmannszug Bad Salzdetfurth werden zahlreiche aktive Mitglieder für ihre langjährige Verbundenheit ausgezeichnet. Foto: Vollmer

BAD SALZDETFURTH J Günter Ohmes gehört seit 65 Jahren zu den Aktiven des Turnerspielmannzuges Bad Salzdetfurth. „Das ist schon eine besondere Leistung“, erklärte Vorsitzender Sören Hoffmann während der Hauptversammlung. Aber auch Hartmut Busse zählt mit seiner 45-jährigen Zugehörigkeit zu den ganz treuen Spielleuten. Betina Schulz-Bank und Harald Schulz unterstützen seit 40 Jahren das Orchester. 35 Jahre sind es bei Stefan Ohmes. Nicole Prietzel blickt auf 30 Jahre zurück. Romina Hoffmann, Daniela Handke und Rebecca Busse spielen seit zehn Jahren in dem Orchester mit. Julian Czapla kam vor fünf Jahren dazu. Die Jubilare nahmen Urkunden, Ehrennadeln und Präsente in Empfang.

Sören Hoffmann erinnerte in seinem Bericht an das Konzert in der Martin-Luther-Kirche. Auch Stabführer Stefan Ohmes und Übungsleiter Hartmut Busse bescheinigten den Aktiven eine großartige Leistung. Auch das Konzert in der St. Georgs-Kirche sei nicht zuletzt auch in finanzieller Hinsicht ein voller Erfolg gewesen. In diesem Jahr findet kein eigenes Konzert statt. Die Musiker haben aber schon 2017 im Blick. Dann wollen sie Filmmusiken in den Mittelpunkt rücken. Derzeit bereiten sie sich auf den „Großen Zapfenstreich“ vor, der im Rahmen der 170-Jahr-Feier des Männerchores stattfindet.

Als großartiges Spektakel bezeichnete der Vorsitzende den „Tag der Niedersachsen“ in Hildesheim. Der Umzug sei allen Teilnehmern in bester Erinnerung geblieben. Die Turnermusiker haben bereits eine Einladung zum nächsten Niedersachsentag. Ob sie teilnehmen, ist noch nicht entschieden. „Mit 39 Musikern sind wir gut aufgestellt“, sagte Sören Hoffmann. mi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare