Treffen der Feuerwehr-Alterskameraden in der FTZ Groß Düngen

Edgar Helfenbein befördert

Matthias Bellgardt (rechts) befördert seinen Stellvertreter Edgar Helfenbein zum Hauptbrandmeister. Glückwünsche kommen auch von Bürgermeister Henning Hesse. Foto: Vollmer

GROß DÜNGEN  Ein besonderer Höhepunkt beim Treffen der Feuerwehr-Alterskameraden aus dem Stadtgebiet von Bad Salzdetfurth war die Beförderung von Edgar Helfenbein zum Hauptbrandmeister. Stadtbrandmeister Matthias Bellgardt überreichte seinem Stellvertreter in der Feuerwehrtechnischen Zentrale die Ernennungsurkunde.

Für Gastgeber Fritz Oelkers war es eine Freude, insgesamt 80 Altersaktive in den Räumen begrüßen zu können. Zu den Gästen zählten unter anderem Ehrenstadtbrandmeister Alfred Bellgardt, der frühere Kreisschirrmeister Rudi Busche, Bürgermeister Henning Hesse oder Rainer Schmidt und Klaus Kandziora von der Verwaltung. Henning Hesse berichtete über aktuelle Themen, unter anderem über den Verkauf des TecCenters. Er versprach trotz der angespannten Haushaltslage, dass die notwendigen Investitionen für die Feuerwehr und somit für die Sicherheit der Bürger der Stadt geleistet werden. Zum Abschluss freut er sich auf die künftige Zusammenarbeit mit Stadtbrandmeister Matthias Bellgardt. Bad Salzdetfurths Feuerwehrchef dankte den Alterskameraden für ihr vielseitiges Engagement. Als Beispiel nannte er die Pflege der Feuerwehrhäuser. Bellgardt berichtete über verschiedene Anschaffungen. Schwerpunkt 2015 wird die Ausbildung an den digitalen Funkgeräten sein. Weiterhin muss für die Ortswehr Heinde das in die Jahre gekommene Einsatzfahrzeug ausgetauscht werden. Während des Treffens, für das die Ortsfeuerwehr Östrum verantwortlich zeichnete, präsentierte Rudi Busch teilweise über 40 Jahre alte Dias. mi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare