Gerhard Lange ist seit 50 Jahren Mitglied der Feuerwehr Wehrstedt

Christian Bolm im Amt bestätigt

Gerhard Lange (Mitte) wird für treue Mitgliedschaft ausgezeichnet. Foto: Vollmer

WEHRSTEDT J Seit 50 Jahren hält Gerhard Lange der Freiwilligen Feuerwehr Wehrstedt die Treue. „Ihm gebührt ein besonderer Dank für seine Verbundenheit“, erklärte Stadtbrandmeister Matthias Bellgardt, der ihm während der Hauptversammlung die Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes überreichte.

Gerhard Lange war aber auch über die Grenzen von Wehrstedt hinaus stets für die Feuerwehr da. Wann immer Lebensmittel für die Einsatzkräfte gebraucht wurden, hat der Wehrstedter seinen Laden geöffnet und stellte die Versorgung damit sicher.

Heinz-Joachim Blume, der seit 25 Jahren die Wehr unterstützt, nahm ebenfalls die Ehrennadel in Empfang. Das Niedersächsische Ehrenzeichen in Silber für 25 Dienstjahre erhielt Monika Bolm. Seit 2004 ist sie im Ortskommando als Zeugwartin tätig. Ortsbrandmeister Christian Bolm ernannte den aus der Jugendfeuerwehr stammenden Nico Bartels zum Feuerwehrmann.

Die Neuwahlen ergaben fast immer einstimmige Ergebnisse. Christian Bolm arbeitet an der Spitze der Wehr weiter, genauso Frank Schünemann als Stellvertreter. Die übrigen Wahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Gerätewart Silvio Albrecht, Sicherheitsbeauftragter Matthias Bartels, Kassenwart Christian Bock, Schriftführerin Stefanie Blume, Zeugwartin Monika Bolm und Jugendfeuerwehrwart Tobias Klauenberg.

In der Statistik stehen acht Brandeinsätze und neun Hilfeleistungen sowie zwei Einsätze im Verbund mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft 3. In der Dorfgemeinschaft brachte sich die Wehr beim Einholen des Maibaums, dem Lampionumzug und dem Umweltschutztag ein. Matthias Bellgardt betonte, dass in Wehrstedt die Feuerwehr funktionier. „Auch aus dem Förderbereich wird sie tatkräftig unterstützt“, meinte der Stadtbrandmeister. Er freut sich ebenso darüber, dass so viele Angehörige der Partnerwehr Kelbra den Weg nach Wehrstedt gefunden haben.

Bad Salzdetfurths stellvertretender Bürgermeister Reinhard Nipp hofft, dass alle Aktiven stets gesund von den Einsätzen nach Hause zurückkehren.

Ortsbürgermeister Günter Raschke blickte auf die Unterstützung der Dorfgemeinschaft durch die Feuerwehrleute. Besonders stellte er die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Ortsrat und Feuerwehr heraus.

Zum Abschluss der Versammlung informierte Christian Bolm über die 25-Jahrfeier mit der Partnerwehr Kelbra am 10. September in Wehrstedt. mi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare