1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Bad Salzdetfurth

Alle ziehen an einem Strang

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auch die Rollenrutsche ist im Bad Salzdetfurther Kurpark immer dicht umlagert. Foto: Vollmer
Auch die Rollenrutsche ist im Bad Salzdetfurther Kurpark immer dicht umlagert. Foto: Vollmer

BAD SALZDETFURTH  Dass die Arbeiterwohlfahrt nicht ausschließlich Angebote für Senioren anbietet, haben die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter beim „Fest der Generationen“ im Bad Salzdetfurther Kurpark unter Beweis gestellt.

Die verschiedenen Gruppen nutzten die Gelegenheit, um anlässlich einer bundesweiten Aktionswoche über ihre vielfältigen Aktivitäten zu informieren. Das Spektrum reichte von der Tagespflege in Groß Düngen bis zum AWO-Sprachheilkindergarten. „Alle haben an einem Strang gezogen. Die Vorbereitungen zu dem Tag sind sehr konstruktiv verlaufen“, erklärten die Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Bad Salzdetfurth, Annette Nickel, und die Leiterin des AWO-Sprachheilzentrum, Heide-Katrin Goeden, einhellig. Auch in Zukunft würden die Beteiligten das enge Miteinander weiter pflegen. So liefert zum Beispiel das Sprachheilzentrum das tägliche Mittagessen in die Tagespflege. Wie in der täglichen Arbeit spielte es auch bei dem Aktionstag für alle Beteiligten eine wichtige Rolle, nah am Menschen zu sein. So hatten die Initiatoren dann auch für kleine und große Leute im Kurpark ein umfangreiches Mitmach- und Informationsprogramm vorbereitet. Auch auf der Bühne war jede Menge los. Junge Leute aus dem Sprachheilkindergarten und der AWO-Kita präsentierten zum Beispiel gemeinsam verschiedene Lieder. Die Senioren aus der Tagespflege zeigten, wie man sich mit dem Schwungtuch fit halten kann. Themen waren auch die Schuldnerberatung oder die Flüchtlingshilfe. Beim jungen Publikum kamen die Rollenbahn oder das Dosenwerfen gut an. Lange Schlangen bildeten sich vor dem Glücksrad. Der große Hit war aber der Hotdog-Stand, wo sich die Kinder den Snack mit den Originalzutaten eines schwedischen Möbelhauses nach Herzenslust selbst belegen durften. mi

Auch interessant

Kommentare