Zeugenaufruf

Zwei Körperverletzungsdelikte

Polizei im Einsatz
+
Die Polizei im Einsatz.

Alfeld – Zwei Körperverletzungsdelikte haben sich am Dienstag, 21. September, in der Alfelder Innenstadt ereignet. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Gegen 14 Uhr gerieten zwei Teenager aus Alfeld und Freden an einer Bushaltestelle an der Kalandstraße aneinander. In die körperliche Auseinandersetzung mischte sich auch die Mutter der Alfelderin ein. Die Fredenerin wurde leicht verletzt und zur Behandlung in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht. Die Ursache des Streits ist noch unklar.

Ein Unbekannter hat gegen 20.25 Uhr einem 32-jährigen Alfelder im Bereich des Alfelder Bahnhofs Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Auch in diesem Fall sind die Hintergründe der Tat nicht abschließend geklärt. Der Täter wird als groß, tätowiert und glatzköpfig beschrieben, bekleidet soll er mit einer schwarzen Jogginghose, einem schwarzen T-Shirt, einem Tarnranzen und einer Cap gewesen sein. Hinweise nimmt die Polizei in Alfeld unter der Telefonnummer 05181/9116115 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare