Strafverfahren eingeleitet

Mann lässt seinen Porsche am Unfallort zurück

Polizei im Einsatz
+
Die Polizei im Einsatz.

Gerzen – Zu einer Verkehrsunfallflucht ist es heute Morgen, 27. September, gegen 7.30 Uhr zwischen Gerzen und Grünenplan gekommen. Ein 54 Jahre alter Porsche-Fahrer aus dem Landkreis Holzminden fuhr die Landesstraße 484 von Grünenplan kommend in Richtung Gerzen entlang. Hinter dem Kreisel verlor er auf nasser Fahrbahn am Ausgang einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto und kam von der Straße ab. Auf dem Grünstreifen drehte sich der Porsche einmal um die eigene Achse und kam unterhalb einer Böschung zum Stehen. Bei dem Unfall wurden eine Streugutkiste und ein Leitpfosten zerstört, der Mann verließ jedoch den Unfallort und ließ seinen Porsche zurück. Die Polizei Alfeld wurde dank mehrerer Hinweise von Passanten auf den verlassenen Pkw im Graben aufmerksam und konnte den Fahrer ermitteln. Es wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare