Kirche und Judentum

Theologin Ursula Rudnick spricht an den Berufsbildenden Schulen

Alfeld – Aktueller hätte das Thema für die Schüler der BBS nicht sein können: Nach dem Anschlag von Halle und der Veröffentlichung einer Studie, wonach jeder vierte Deutsche antisemitisches Gedankengut hegt, sprach Prof. Dr. Ursula Rudnick in der Vortragsreihe „BBS-Lectures“ über Kirche und Judentum. Schulpastor Dr. Matthias Günther hatte mit der Referentin eine ausgewiesene Expertin eingeladen, die 2018 für ihre besonderen Verdienste um den internationalen Dialog der beiden Religionen in Amsterdam ausgezeichnet wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare