Titel geht an Klaus Niemann

+
Mit seinen farbenprächtigen Zwerghühnern holte sich Helmut Schäfer (rechts) den Titel des Vereinsmeisters, Kreisverbandsvorsitzender Albin Borchers freut sich mit ihm.

SEHLEM/ ALFELD    Die Geräuschkulisse war wie bei jeder Ausstellung: 451 Enten, Gänse, Hühner, Zwerghühner und Tauben bevölkerten die August-Probst-Halle und machten ziemlichen Lärm. Deshalb fasste sich der Vereinsvorsitzende Klaus Niemann (Bültum) bei der Eröffnung der zweitägigen 68. Bördeschau des Geflügelzuchtvereins (GZV) Sehlem-Lamspringe und Umgebung kurz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.