An der Supermarkt-Schiebetür ist Schluss

Einbrecher verursachen hohen Schaden

Polizei im Einsatz
+
Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Alfeld unter der Telefonnummer 05181/9116-0 in Verbindung zu setzen.

Freden – In den frühen Samstagmorgenstunden versuchten bislang unbekannte Täter offensichtlich in den Nahkauf in Freden einzubrechen. Es gelang den Tätern, die vordere Schiebetür zu öffnen und in den Zwischenraum zu gelangen. Sie kamen aber an der nächsten Schiebetür zum Verkaufsraum nicht weiter. Sie ließen vom weiteren Vorhaben ab und entfernten sich vom Tatort. Der Einbruchsalarm wurde um 2.42 Uhr ausgelöst. Die Polizei konnte trotz intensiver Suche im Nahbereich niemanden mehr antreffen. Es wurde nach ersten Angaben scheinbar nichts entwendet, allerdings entstand durch das gewaltsame Öffnen der Schiebetür nach Auskunft der Betreiberin ein höherer Schaden. Von ihr wird der Schaden an der doppelflügeligen Schiebetür vorläufig auf 12000 Euro geschätzt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Alfeld unter der Telefonnummer 05181/9116-0 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare