„Schockmoment“

Vorsicht: „Falsche Polizisten“ treiben in Alfeld ihr Unwesen

Polizeijacke Ärmel mit Aufnäher Niedersachsensross
+
Richtiger Polizist.

Alfeld – Am Dienstag kam es in Alfeld zu einer Vielzahl von betrügerischen Anrufen. Die Täter, die sich am Telefon als Polizeibeamte ausgaben, versuchten immer mit derselben Vorgehensweise, Geld von den Opfern zu erlangen. Den Opfern wurde suggeriert, dass ein Familienmitglied einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe, bei dem ein Mensch zu Tode kam. Nun sollte das Opfer durch Zahlung einer hohen Geldsumme die Inhaftierung des Familienmitglieds verhindern. „Bei diesen Anrufen wird bewusst der erste Schockmoment der Opfer ausgenutzt“, so ein Polizeisprecher: „Ebenso werden die Opfer gebeten, dass Telefonat zu halten. So soll ihnen die Möglichkeit genommen werden, selbst mit dem besagten Familienmitglied in Kontakt zu treten.“ Hintergrund: Die Polizei geht niemals wie oben beschrieben vor. Ebenso wird die Polizei niemals Geld von Unfallbeteiligten oder deren Angehörigen fordern. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare