1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Alfeld

Fagus geht mit der Zeit

Erstellt:

Von: Tina Warneke

Kommentare

Das Interesse an der Neueröffnung der Fagus-Gropius-Ausstellung ist groß und auch viele Freunde und Förderer des UNESCO-Welterbes Fagus-Werk sind gekommen.
Das Interesse an der Neueröffnung der Fagus-Gropius-Ausstellung ist groß und auch viele Freunde und Förderer des UNESCO-Welterbes Fagus-Werk sind gekommen. © Tina Warneke

Alfeld – Die geladenen Gäste warteten mit Spannung auf die Neueröffnung der bestehenden Fagus-Gropius-Dauerausstellung im ehemaligen Lagerhaus für Schuhleisten. Die sich über insgesamt 3 000 Quadratmeter und 10 Etagen erstreckende Dauerausstellung wurde auf zwei Ebenen in 15 Teilbereichen aufwändig modernisiert und ein modernes interaktives Vermittlungskonzept umgesetzt. Der Verein der Freunde und Förderer des UNESCO-Welterbes Fagus-Werk konnte im Zuge des Förderprojekts „Revitalisierung der Fagus-Gropius-Ausstellung“ diese modernisieren und attraktiver gestalten.

Ernst Greten dankte und gratulierte im Namen der Gesellschafter-Familie, die in fünfter Generation besteht, dem Förderverein. „Unser Dank gilt allen Beteiligten, die es möglich gemacht haben, dass wir die Modernisierung umsetzen konnten“, so Greten. Er zitierte in diesem Zusammenhang auch Carl Benscheidt: „Unser Reichtum sind nicht unsere Maschinen, noch ein Bankkonto, sondern das Wissen und Können und die Einsatzbereitschaft unserer Mitarbeiter“.
Die Ausstellung wurde um interaktive Erlebnis- und Aktivstationen, vorwiegend in digitaler Form, ergänzt, sodass auch ein spielerischer Wissenserwerb gegeben ist. 

Auch interessant

Kommentare