Dienstbetrieb eingestellt

Corona-Krise erreicht Alfelder Wehr

Alfelds Feuerwehrleute haben ab jetzt an den Dienstabenden frei und können mehr Zeit mit ihren Familien verbringen.

Alfeld / Kreis – Die nächsten Brandschützer stellen ihren „normalen“ Dienstbetrieb ein. In einem Schreiben der Stadt Alfeld, das von Bürgermeister Bernd Beushausen und von Stadtbrandmeister Michael Buß unterzeichnet ist, heißt es, dass ab sofort alle Ausbildungsdienste in der Einsatzleistung, alle Veranstaltungen in und am Feuerwehrhaus, der Jugendausbildungsdienst und der Kinderausbildungsdienst abgesagt werden. Der Aufenthalt in der Feuerwehrhäusern sei „auf das Nötigste zu beschränken“. Die Maßnahmen seien erforderlich, „um die Einsatzbereitschaft für den Brand- und Hilfeleistungsfall weiterhin sicherzustellen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare