Daten zu Rotmilanen sollen wieder erfasst werden / OVH wünscht Hilfe

Wo sind die Reviere im Leinebergland?

Leinebergland – Seit 2012 erfassen Mitglieder des Ornithologischen Vereins zu Hildesheim (OVH) das Vorkommen des Rotmilans im Landkreis Hildesheim. In den Jahren 2013, 2014 und 2019 wurden Rotmilane mit Hilfe der Öffentlichkeit im Landkreis nahezu vollständig erfasst. Die Anzahl der Meldungen von Rotmilanen sind im Laufe der Jahre gestiegen. Im Jahr 2012 waren es etwa 1200 Beobachtungen, im vergangenen Jahr wurden 2100 Sichtungen gemeldet. Trotzdem hat sich die Anzahl der festgestellten Horste verringert. Meldungen sind unter 05121/6966529 oder milane@ovh-online.de möglich. „Geben Sie bitte Ihren Namen, den Ort der Beobachtung und Datum und Uhrzeit an“, so der OVH abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare