Regionsverein schmiedet 475 000 Euro schwere Pläne zum Thema Mobilität

Bahnhof Alfeld als Zentrale

+
Als zentraler Knotenpunkt ist der Bahnhof in Alfeld als Standort für eine Mobilitätszentrale im Gespräch: Diese soll eine Anlaufstelle sein, die Personen Beratung und Unterstützung bei Mobilitätsthemen bietet.

KREIS Damit die Menschen im Leinebergland besser von A nach B kommen, hat der Verein Region Leinebergland Großes vor: Mit Hilfe der Kommunen sollen ein Mobilitätsmanagement und eine Mobilitätszentrale entstehen. Auf 475 000 Euro werden die Kosten für drei Jahre beziffert. Förderung ist in Aussicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare