Ein Festtag für vier Gemeinden

Amtseinführung von Pastor Lars Röser-Israel – nach drei Jahren Probedienst

Superintendentin Katharina Henking (vorn rechts) führt mit den Assistenten Hans Müller, Cornelia Kübeck und Bernd Sürig (hinten von links) Pastor Lars Röser-Israel ins Amt ein.
+
Superintendentin Katharina Henking (vorn rechts) führt mit den Assistenten Hans Müller, Cornelia Kübeck und Bernd Sürig (hinten von links) Pastor Lars Röser-Israel ins Amt ein.

Hoyershausen – Strahlend blauer Himmel, herrlicher Bläserklang und ein stimmgewaltiger Chor: Für Superintendentin Katharina Henking war es eine helle Freude, als sie am Sonntag Pastor Lars Röser-Israel ins Amt einführte. Auch für die Kirchengemeinden Brunkensen, Hoyershausen, Limmer und Dehnsen war es ein Festtag. 

Denn nach einer dreijährigen Zeit als Probedienstpastor in dem großen Kirchspiel mit vier Kirchen- und vier Kapellengemeinden ist Röser-Israel mit der Ernennung auf Lebenszeit nun auch beamtenrechtlich im Külftal angekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare