Feuerwehr befreit eingeklemmten 72-Jährigen

Unfall auf der B3: Alfelder schwer verletzt

Polizei im Einsatz
+
Neben den Kräften der Feuerwehren aus Alfeld, Limmer, Dehnsen und Föhrste waren Notarzt, Rettungsdienst und zwei Funkstreifenwagen der Polizei vor Ort.

Godenau – Bei einem Verkehrsunfall am Sonnabend, 20.2., gegen 10.30 Uhr, auf der B 3 in Godenau erlitt ein 72-jähriger Alfelder schwere Verletzungen. Ein 60-jähriger Alfelder wollte mit seinem Auto von der B 3 nach links in die Straße „In der Masch“ abbiegen und ordnete sich dementsprechend ein. Ein 72-jähriger Alfelder erkannte diese Situation zu spät und fuhr mit seinem Auto auf das vordere Fahrzeug auf. Durch den Aufprall wurde der Wagen des 72-Jährigen in den rechten Straßengraben geschleudert und der Senior in seinem Auto eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Alfeld, Limmer, Dehnsen und Föhrste. Der 72-jährige wurde in das Alfelder Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die B 3 zeitweise gesperrt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare