Vorfall im Zug

41-Jährige greift Polizistin im Metronom an

Polizei Schmuckbild
+
Die Frau muss mit zur Wache.

Kreis – Am Dienstag wurde eine Bundespolizistin im Metronom von Hannover nach Göttingen tätlich angegriffen – von einer Frau (41) ohne Fahrschein, die sich nicht ans Alkoholverbot hielt und die sich weigerte, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Frau ist bei der Bundespolizei bekannt. Ihr Register seit 2018: 156 Strafanzeigen, zehn Ordnungswidrigkeiten, elf Gewahrsamnahmen und 17 Fahndungsaufgriffe.

Im Verlauf der Kontrolle beleidigte die drogenabhängige Frau die Beamtin vulgär und versuchte, sie zu treten. In Göttingen wurde die Frau von einer Streife der Bundespolizei zur Wache mitgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare