Kurz vor Delligsen: Unfall auf der Bundesstraße 3

29-jähriger Kradfahrer aus Alfeld schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der B 3 zwischen Alfeld und Delligsen hat sich auf der Höhe des Parkplatzes, Gemarkung Föhrste, am Mittwoch um 17.17 Uhr ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein 29-jähriger Kradfahrer aus Alfeld schwer verletzt wurde. Ein Pkw hatte auf dem Parkplatz gehalten und wollte wieder in den fließenden Verkehr in Richtung Delligsen einfädeln.

Der 53-jährige Skoda-Fahrer aus Hildesheim übersah hierbei den Kradfahrer, der aus Delligsen kommend in Richtung Alfeld unterwegs war. Trotz Notbremsung des Kradfahrers kam es zur Kollision. Durch die Wucht des Aufpralls ist der Kradfahrer rund 85 Meter über die Fahrbahn geschlittert und auf die Gegenfahrbahn geflogen. Das Krad fing Feuer und musste abgelöscht werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr Föhrste und Alfeld. Der schwer verletzte Kradfahrer wurde in ein Krankenhaus nach Hildesheim gebracht. Der Gesamtschaden beträgt 15 000 Euro, das Krad hat Totalschaden. Während der Bergung war die B 3 zwischen Alfeld und Delligsen für eineinhalb Stunden gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare