Reiseziele in Europa, die mit dem Auto erreichbar sind

+

Urlaubsreisen werden von den Deutschen am liebsten mit dem Auto unternommen. Dies verwundert nicht, wenn man einen Blick auf die zahlreichen Vorteile des Verkehrsmittels wirft.

So können Sie Ihren PKW je nach Bedarf beliebig beladen. Ski, Fahrrad oder große Gepäckstücke sind kein Problem und finden Platz im Kofferraum. Zudem sind Sie mit dem Auto flexibel und selbstbestimmt unterwegs. Pausen sind jederzeit möglich und Sie müssen sich an keine Fahrpläne halten. Besitzen Sie kein eigenes Fahrzeug, haben Sie die Möglichkeit, sich einen Mietwagen für Ihre Reise zu buchen. Für die nötige Inspiration haben wir einige der beliebtesten Urlaubsorte Europas zusammengetragen.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah – schon Goethe wusste, dass sich schöne Plätze oft in unmittelbarer Nähe befinden. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch in Süddeutschland. Orte wie die Zugspitze in Garmisch-Partenkirchen locken nicht umsonst Jahr für Jahr tausende Touristen. Gönnen Sie sich also eine Auszeit in den Alpen. Beim Wandern oder Skifahren vergessen Sie schnell den tristen Alltag.

Wer es lieber etwas wärmer hat, dem sei der Gardasee empfohlen. Die Gegend in Oberitalien erfreut sich wachsender Beliebtheit. Das mediterrane Flair und die italienische Küche machen den Aufenthalt am Gardasee zu einem besonderen Erlebnis. Egal ob Sie lieber Kulturstädte mit ausgezeichneten Museen besuchen oder atemberaubende Natur erleben wollen – der Gardasee bietet seinen Besuchern eine breite Auswahl an Attraktionen.

Auch die Niederlande wird als Reiseziel immer populärer. Unser Nachbarland besticht mit 450 Kilometer Küste. Damit eignet sich die Niederlande hervorragend für einen Strandurlaub. Natürlich kommt kein Tourist aus den Niederlanden zurück, ohne in Amsterdam gewesen zu sein. In der Hauptstadt warten historische Gebäude, Museen und eine gemütliche Atmosphäre auf Sie. Lohnenswert ist jedoch auch ein Besuch des Landesinneren, wo Tulpenfelder, Windmühlen und idyllische Deichlandschaften auf Sie warten.

Wie wäre es mit einem Besuch im früheren Zentrum Europas? Österreichs Metropole Wien war lange Zeit Sitz der Habsburgermonarchie. Diese Geschichte hat Spuren hinterlassen. Schloss Schönbrunn, der Stephansdom oder die Hofburg sind nur wenige Beispiele für die historischen Bauten der Hauptstadt Österreichs. Dabei ist Wien keinesfalls eine verschlafene Stadt. Das Nightlife Wiens ist berühmt und berüchtigt. Zahlreiche Clubs und Bars bieten viel Abwechslung und machen Wien zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Architekturliebhaber werden Prag lieben. Die tschechische Hauptstadt wird nicht umsonst als die goldene Stadt bezeichnet. Romantische Kirchen, gotische Dome, barocke Paläste und Jugendstil-Bauten stehen hier in harmonischen Zusammenspiel nebeneinander. Bekannt ist Prag zudem für seine Bier- und Kaffeekultur. Die Stadt an der Moldau verfügt über dreißig Brücken, welche zehn Inseln innerhalb der Stadt miteinander verbinden. Schlendern Sie über die berühmte Karlsbrücke und genießen Sie das Panorama auf die Prager Burg.

Längst kein Geheimtipp mehr ist Dubrovnik in Kroatien. Die Stadt befindet sich direkt an der Adria und lockt mit Steilküsten, Lagunen und Sonne. Besucher entspannen gerne an einem der zahlreichen Strände oder bei einem Bummel durch die 40.000 Einwohnerstadt. Egal ob Sie auf der Suche nach Party oder Wellness sind, in der kroatischen Stadt findet jeder, wonach er sucht. Die Atmosphäre in Dubrovnik so besonders, dass Teile der bekannten Serie „Game of Thrones“ hier gedreht wurden. Einziges Manko: Die Anfahrt aus Deutschland ist weit. Von München nach Dubrovnik sind es 1.000 Kilometer. Damit ist die Stadt nicht für jeden als Autoreiseziel geeignet.

Die ungarische Hautstadt Budapest hat sich zu einer beliebten Urlaubsdestination gemausert. Die Stadt an der Donau besticht durch ihre Vielfältigkeit. Spuren der osmanischen, habsburgischen und sowjetischen Herrschaft vereinen sich in der Stadt. Budapest wird von der Donau in zwei Teile - Buda und Pest - geteilt. Die Stadt wird allerdings durch wunderschöne Brücken miteinander verbunden. Doch Budapest hat noch viel mehr zu bieten. Highlights sind unter anderem das Parlamentsgebäude, der Heldenplatz, die Fischerbastei oder die St.-Stephans-Basilika.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare